Schuhtrends 2015

Das neue Jahr hat schon vor drei Wochen angefangen. Es ist also höchste Zeit, endlich die alten und ausgelatschten Schuhe aus dem Schuhregal zu verbannen und durch neue trendige Modelle zu ersetzen. Wo man zugreifen sollte und welche Schuhe besser im Laden stehen bleiben sollten verrät die folgende Liste.

Flacher geht immer

Frauen mit von High Heels geplagten Füßen dürften sich über diesen Trend ganz besonders freuen. Flache Schuhe wurden schon in 2014 vermehrt gesichtet und sind in 2015 einer der Top-Trends. Was allerdings neu dazu kommt ist eine kleine Plateau-Profilsohle bei den Flats.

Außerdem dürften auch Ballerinas in 2015 ein Comeback erleben. Allerdings nicht in den bekannten Versionen der vergangenen Jahre, sondern mit einem T-Strap als besonderen Hingucker.

Plateauschuhe

schuhmode

In diesem Jahr kommen sie wieder ganz groß raus: Schueh mit Plateuasohle!

Im krassen Gegensatz zu den Flats stehen Schuhe mit Plateausohle. Egal, ob mit durchgehend flacher Sohle oder in Kombination mit High Heels. Mit einer Plateausohle macht man in diesem Jahr garantiert nichts falsch. Besonders gut lässt sich dieser Schuhtrend mit dem in diesem Sommer angesagten 70er-Jahre-Look kombinieren.

Gladiatorensandalen

Bequem und gleichzeitig sexy. Das geht auf jeden Fall. Und zwar ganz einfach indem Frau zu Gladiatorensandalen greift. Braun, schwarz, beige, bunt oder gemustert, waden- oder kniehoch – die geschnürten Sandalen sorgen 2015 für einen echten Hingucker an den Beinen. Besonders gut können sie zu leichten Sommerkleidern getragen werden und wirken dadurch nicht zu „hart“.

Eine Fotostrecke zu den Schuhtrends 2015 mit aktuellen Modellen der Designer findet ihr unter dem folgenden Link.

Feiertagspause

Unser Team verabschiedet sich in den Urlaub. Zwischen Weihnachten und Neujahr werden keine neuen Beiträge veröffentlicht. Wir freuen uns aber schon auf 2015 und viele weitere spannende Themen!

Allen Lesern ein frohes Fest & anschließenden guten Rutsch ins neue Jahr!

Wie Kaufsucht entstehen kann

Background with shoesHabt ihr schonmal was davon gehört? Ich habe rausgefunden, dass nicht gerade wenig Leute in Deutschland kaufsüchtig sind. Zwischen sechs und acht Prozent der Deutschen gelten als kaufsuchtgefährdet. Manche handeln sich dadurch Strafverfahren  und sehr hohe Schulden ein, verrückt oder?

Warum ist es so schwer aufzuhören?

Für Menschen die unter Kaufsucht leiden, ist es nur sehr schwer aufzuhören. Sie sind ständig unter Druck, denn ein Einkauf verschafft nur kurzzeitig Linderung. Dabei ist egal was gekauft wird sonder das etwas gekauft wird. Kaufsucht, Kaufzwang oder auch pathologisches Kaufen bezeichnet wiederholt auftretendes, zwanghaftes Kaufen von Konsumgütern und Dienstleistungen. Frauen sind zudem mehr gefährdet als Männer.

Wieso sind manche kaufsüchtig?

Viele Menschen die von der Kaufsucht betroffen sind kaufen sich Sachen um das Wohlbefinden zu steigern oder um schlechte Erlebnisse zu verarbeiten. Die Merkmale einer Kaufsucht ähneln sehr einer Drogensucht zwar ist die Kaufsucht nicht stoffgebunden jedoch verspüren Kaufsüchtige sehr den Drang dazu, der stärker ist als der eigene Wille. Das Kaufen entwickelt sich zum einzigen Befriedigungsmittel.

Oft drehen sich die Gedanken nur noch um die nächste Anschaffung. Wünsche und Verlangen beschränken sich ausschließlich aufs Kaufen. Wie bei anderen Abhängigkeiten klagen Menschen, die unter Kaufzwang leiden, bei Entzug über starke innere Unruhe, Depressionen und in ganz schweren Fällen auch über Selbstmordgedanke.

Kann man das heilen?

Mittlerweile kann man die Kaufsucht jedoch auch therapieren. In 90-minütigen Gruppensitzungen soll analysiert werden, wann und in welchen Situationen sich die Kaufattacken zeigen. In den Therapien sollten Kaufsüchtige lernen bewusster mit Kaufattacken umzugehen.

Converse verklagt dutzende Firmen

Retro Sneakers On Green Grass BackgroundViele Firmen haben die beliebten Chucks von Converse kopiert. Deshalb beschäftigt sich nun die Justiz mit diesem Fall, da der US-Konzern Converse zahlreiche Firmen verklagt hat.

Der Turnschuh von Converse zählt zu den beliebtesten und meistverkauften Schuhmodellen weltweit. Dabei kann man die Chucks zu fast allem kombinieren, wodurch sie sehr beliebt sind. Kein Wunder also, dass sich die Firma nun gegen die angeblichen Imitate seines Erfolgsmodells zur Wehr setzt. Dabei reichte die Firma gegen rund 31 Firmen eine Klage ein. In diesen Klagen geht es um die Verletzung des Markenrechts. Unter den Beschuldigten befinden sich auch namenhafte Hersteller wie Walmart oder Ralph Lauren. Die Firmen, welche verklagt wurden sitzen in China, Kanada, Australien, Italien und Japan.

Am meisten stört das Unternehmen Converse, dass die Konkurrenten ihrem Nachahmer-Modell die typischen Gummikappen an den Schuhspitzen anpassen. Zu den Anklagen möchte Converse auch die Internationale Handelskommission der Vereinigten Staaten einschalten. Diese könnte zum Beispiel verhindert, dass die gefälschten Chucks in die USA eingeführt werden. Das Ziel, welches der Hersteller Converse verfolgt liegt auf der Hand. Er möchte eindeutig, dass man diese Vorgänge der Fälschungen beendet.

Die echten Converse Schuhe sind überall auf der Welt bekannt und sind jedes Jahr auf neue wieder der Schuhtrend des Jahres. Dabei passen diese Turnschuhe zu vielen Trendarten, denn es gibt sie in ganz verschiedenen Formen und Farben. Selbst die Stars tragen diese Schuhe sehr gerne und teilweise sogar auf dem roten Teppich. Die Imitate der Converse Schuhe kann man meistens auf den ersten Blick erkennen. Dadurch sollte man besser auf die originalen Turnschuhe zurückgreifen.

Den passenden Stiefel finden

Gambe in autunno

Bei dünnen Beinen sollte man darauf achten, dass man Stiefel mit einem engen Schaft trägt

Hallo liebe Leser!

Wer von euch kennt das nicht. Es ist wieder Winterzeit und wie jedes Jahr kann man Stiefel ohne Ende kaufen. Stiefel in einfachen Farben und Formen kommen einfach nicht aus der Mode. Allerdings sollte man, wenn man neue Stiefel kaufen möchte, darauf achten, dass der Stiefel auch wirklich zu einem passt. Hierbei kommt es nicht immer nur auf die Farbe oder auf die Form an, sondern auch auf deine Figur.

Wenn Ihr klein und zierlich seid, solltet Ihr Stiefel wählen, welche eure Figur optisch streckt. Hierzu eignen sich besonders gut Ankle-Boots oder Absatz-Stiefel. Diese sind nicht nur bequem, sondern wirken zudem auch richtig fraulich. Stiefel in Pastell-Töne solltet Ihr vermeiden, da diese gerade kleine Frauen sehr schnell Kindlich wirken. Du bist sehr dünn? Dann solltest Du auf jeden Fall die Finger von Stiefel mit einem breiten Schaft lassen. Durch einen breiten Schaft, wirkt das Bein optisch noch dünner. Kauft Euch lieber Stiefel mit einem engen Schaft. Außerdem kann man mit dünnen Beinen sehr gut knöchelfreie Ankle-Boots tragen. Diese werden mit Nieten oder Schnallen zu einem echten Hingucker. Außerdem wirkt der Look dadurch viel erwachsener.

Wenn man etwas breitere Hüften hat, sollte man diese am besten durch einen Stiefel mit einem dünnen Absatz ausgleichen. Stiefel, welche dann auch noch bis zu den Knien gehen, schaffen einen Ausgleich zwischen den Proportionen und lenken von den breiten Hüften ab. Besonders Frauen, die sehr breite Waden besitzen, haben es bei dem Stiefel-Kauf nicht immer einfach. Du solltest am besten Stiefel zu Schnüren oder einen Stiefel mit einem hohen Stretch-Anteil kaufen. Beim Stiefel-Kauf solltest Du des Weiteren darauf achten, dass die Waden nicht zusammen gedrückt werden. Das ist nicht nur Unbequem, sondern sieht auch nicht wirklich schön aus.

Langsam hält der Herbst Einzug…

Der Sommer ist vorbei, der Herbst schleicht sich heimtückisch von hinten an und bringt fiese Erkältungsbazillen mit sich. Bei mir in der Klasse sind schon ein paar krank, generell hustet und schnieft es aus allen Ecken. 🙂

Morgens, wenn ich aufstehe, ist es noch dunkel und das ist echt deprimierend. Da hat man schon gleich in der Früh keine Lust mehr, wenn alles dunkel, neblig und wolkenverhangen ist. Aber hilft ja alles nichts, wenn die Schule ruft.n Trotzdem versuche ich dem entgegen zu wirken. Ein bisschen Obst mehr als sonst essen zum Beispiel fürs Immunsystem 😉 da freut sich auch die Bikinifigur, wenn sie nicht sofort vom Winterspeck verdrängt wird.

Kuschelig im Pullover

Außerdem habe ich so die Gelegenheit auch wieder die schönen Pullover, Sweatshirts und Jacken aus dem Schrank zu kramen, die diesen Sommer recht spärlich zum Einsatz gekommen sind. So kann man es sich richtig kuschlig und bequem machen und dabei trotzdem eine gute Figur machen! Das sind doch gleich mal zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Handschuhe raus!

Nur morgens auf dem Fahrrad, da ist es so richtig kalt. Inzwischen hab ich schon wieder die Handschuhe im Anschlag, damit ich mir keine Erfrierungen hole. Wenigstens kann die Regenjacke noch im Schrank bleiben, aber ob das noch lange der Fall ist wage ich bei einem Blick nach oben leider zu bezweifeln…

Bunte Nägel

Mädchen lächelt durch Hände hindurchDafür kämpfe ich jetzt aktiv gegen die eintönige, graue Tristesse – und zwar mit bunten Farben auf den Nägeln! Mein kleiner, bunter Lichtblick. Gerade jetzt, wo alle auf dunklere Töne umsteigen, um sich der Jahreszeit anzupassen, setze ich auf meine farbenfrohesten Lacke. 🙂 Und auch bei den Klamotten halte ich nicht viel davon, mich dem allgemeinen Mischmasch aus graubraunlila-Tönen anzuschließen. Ich will Farbe in meinem Alltag haben, Punkt! Nur, weil es jetzt auf den Winter zugeht, muss man doch nicht auch nur noch gedeckte Farben tragen.

Schnäppchen bei Schuhen

Red Speechbubbles "SALE" Percentsign

Im Sommer Sale kann man echte Schnäppchen bei Schuhen machen

Hallo liebe Leser!

Ich bin ständig auf der Suche nach Schnäppchen. Dabei durchforsche ich das ganze Internet um das beste Angebot zu finden. Doch was sollte man bei einer Schnäppchenjagt beachten?

Gerade am Ende des Sommers werden viele Schuhe reduziert. Da kann man echte Schnäppchen machen! So sind zum Beispiel nicht nur Flip-Flops, sondern auch Ballerinas reduziert. Diese kann man auch im Herbst oder im Winter zu einem Schönen Strickkleid anziehen. Wenn man weiß, dass man den Tag im Warmen verbringt, sehen Ballerina Schuhe nicht nur schön aus, sondern wirken mit einer dicken Strumpfhose auch nicht sommerlich. Bei dem Ausverkauf von Sommerschuhen kann man aber auch noch ganz anders ein Schnäppchen machen. So sind auch viele Sneakers reduziert. Diese gibt es in einfachen Farben, sodass man diese Schuhe auch im nächsten Frühling anziehen kann und damit auch nicht aus der Mode ist. Auch Sandaletten sind nie aus der Mode und können im Sale zu einem echten Schnäppchen werden.

Manchmal kann man auch mit einem regulären Preis ein echtes Schnäppchen machen. Man sollte immer darauf achten, wie viele Versandkosten noch auf einen zu kommen. Bei einem Anbieter ärgere ich mich immer wieder, wenn ich sehe, dass fast 10€ Versand zusätzlich dazu kommen. Ich achte nun immer darauf, dass ich mit dem Kauf solange abwarte, bis der Anbieter eine Versandkostenfreie Bestellung anbietet. So spart man schon mal viel Geld und kann sich auf die neuen Schuhe freuen. Auch ist es immer wichtig mal zu schauen ob es die Schuhe, die man im Internet gefunden hat, nicht in einem Shop billiger gibt. Manchmal bieten Läden in der Innenstadt ein tolles Angebot an, wo man Schuhe zu einem echten Schnäppchen bekommen kann.

Herbsttrends

Hallo liebe Leser!

Redhead girl with umbrella and suitcase in the autumn park.Der Sommer hat ja lange auf sich warten lassen und nun ist er da im Herbst und will gar nicht mehr weggehen, doch es ist dennoch Wert sich schon mal die Trends des Herbsts anzuschauen. Auch wenn es draußen noch total warm ist, kann man sich herbstlich anziehen. Besonders angesagt ist dieses Jahr die Farbe Weinrot – egal ob Accessoires wie Schal oder Tasche in dieser Farbe oder sogar die Hose oder die Jacke. So wird jeder DER Hingucker in diesem Herbst.

Die Tasche in Weinrot

Ich habe mich total in die Farbe verliebt und letztens erst einen Schal und eine Mütze in Weinrot geholt  und bin nun auf der Suche nach der passenden Tasche. Ich habe bei Accesorize schon ein Auge auf eine Tasche geworfen, die perfekt dazu wäre. Der Schmuck- und Accesoire-Shop bietet zudem noch viele weitere Taschen und Ketten, die im  Herbst total angesagt sind.

Hüte in allen Formen

Ein weiteres Accessoire welches diesen Herbst nicht fehlen darf ist der schwarze Hut. Es gibt ihn in allen möglichen Formen wie klein oder doch sehr groß. Zu welchem Hut man greifen sollte, hängt ganz von der Kopfform ab. Mein Tipp: Einfach probieren! Ich musste auch erstmal  lange verschiedene Hüte anprobieren um den richtigen für mich zu finden. Kleine Hüte beispielsweise sehen bei meinem runden Kopf irgendwie albern aus, weil sie ihn runder machen als er ist. Aber es lohnt sich auf jeden Fall auf die Suche zu gehen, denn so kann der Herbst dann erst recht richtig beginnen.

Schuhe für den Herbst

silberne Stiefel

Die perfekten Schuhe für den Herbst

Hallo liebe Leser,

Die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen und abends wird es schon deutlich früher dunkel. Der Herbst steht vor der Tür! Und somit gibt es auch neue Schuhtrends.

Auch in diesem Herbst gibt es wieder sehr viele Stiefeletten. Dabei kann man wählen zwischen Ankleboots, Keilstiefeletten, Plateaustiefeletten und Westernstiefeletten. Die meisten Stiefeletten haben in diesem Herbst Nieten. Die Farbe Schwarz übersiegt wieder. Doch die Designer schmücken den einfarbigen Schuh mit Glanzeffekte oder dekorative Elemente. Allerdings gibt es auch einige Anbieter, die Schuhe in schönen Herbstfarben rausbringen. Außerdem spielen Beerentöne und helle Naturtöne wieder eine große rolle. Stiefeletten gibt es wahlweise mit oder ohne Absatz. In diesem Herbst ist der Absatz der Stiefeletten nicht besonders hoch.

Bei dem Stiefel gibt es in diesem Herbst auch einen neuen Trend. In diesem Jahr solltest Du dir ein Paar knielange Stiefel anschaffen.  Die Stiefel reichen nicht bis über das Knie, sondern enden knapp unter dem Knie. Der Schuh lässt sich dadurch besser kombinieren und ist auch einfacher zu tragen. Im Gegensatz zu den Stiefeletten, ist bei den Stiefeln Farbe angesagt. Grüne und Rote Stiefel werden zum echten Hingucker. Wer es etwas mutiger möchte, kann die Schuhe auch in weiß oder bunt kaufen. Mit diesen Farben wird der Herbst auf jeden Fall freundlich.

Wer nicht so gerne Stiefel trägt, kann ganz beruhigt sein. Auch flache Schuhe sind in diesem Herbst sehr angesagt. Dabei kann man sich zwischen Männerschuhen mit dicker Profilsohle oder der sportlichen Form eines High-Fashion-Sneakers entscheiden. Diese Schuhe sind mit Fell gefüttert, sodass die Füße schön warm bleiben.

Herbst- und Winterschuhe

Hallöchen liebe Leser!

Frau im HerbstlaubDer Winter ist nicht mehr all zu weit entfernt und deshalb gehe ich jetzt schon auf die Suche nach den passenden Schuhen. Am beliebtesten waren letztes Jahr die Boots! Wer hatte sie nicht? Sie sind flauschig, warm und gemütlich – für Frauen ein Traum, doch die Männerwelt war nicht sehr angetan von diesem Trend. Denn ohne jeglichen Absatz und durch das schlabberige Material wirken die Schuhe sehr unvorteilhaft.

Snowboots in verschiedenen Farben

Und auch dieses Jahr gibt es die Boots wieder zu kaufen. Man muss ja auch nicht immer das machen was den Männern gefällt. Manchmal darf ein Mädchen auch eher darauf achten, dass das Schuhwerk gemütlich ist anstatt nur schön und ungemütlich.  Mir gefallen diesen Sommer besonders die Snwoboots nicht in dem typischen Braun, sondern in Oliv Grün.

Lange Stiefel

Wer der Männerwelt doch noch einen Augenschmaus bieten möchte, der sollte diesen Winter zu längeren Stiefel kommen, denn diese sind im Winter 2014 besonders angesagt. Egal ob im glänzenden schwarzen Leder oder matten braun. Die Overknees sehen auf jeden Fall sehr schön an den Beinen jeder Frau aus! Also Mädels nichts wie los! 😉